Space

GASTBEITRAG: HANDFEST STATT WACHSWEICH

Die Unternehmensberatung Durch Denken Vorne Consult, mit der wir partnerschaftlich und gern zusammenarbeiten, stellt sich hier und heute mit einem ersten Gastbeitrag vor.
Insbesondere an den Einkauf jedes Unternehmens werden heute immer höhere Anforderungen gestellt. Sie darin zu unterstützen, diesen fachlich vollumfänglich gerecht zu werden, darin ist Frank Sundermanns Unternehmen Spezialist. Er bietet mit seinem Unternehmen innovative Ansätze für das Beschaffungsmanagement und die Produktkostenoptimierung.

 

Handfest statt wachsweich

Wenn man den Einsatz von Beratern benötigt, dann sollte es handfest sein. Gefragt ist ein gemeinsames und strukturiertes Vorgehen, um Ergebnisse zu erreichen. Nicht gefragt sind allgemeine Plattitüden oder wachsweiche Vorschläge, die eher verunsichern und die Situation vielleicht sogar noch verschlechtern.

Vor diesem Hintergrund hat sich die Einkaufsberatung Durch Denken Vorne Consult zwei Grundsätze gesetzt:

  • Fakten statt Folien
  • Beratung muss Hilfe zur Selbsthilfe sein
     

„Durch Denken Vorne Consult hat für die Einführung der strategischen Einkaufstools die Mitarbeiter dort abgeholt, wo Sie stehen.“ sagt Frank Kuhnt (Konzernleitung Produktion, Qualität und Logistik, Dürkopp Adler AG) und beschreibt damit die Art der Zusammenarbeit, die auch von anderen Kunden wie Claas, GEA, Jungheinrich oder Körber wertgeschätzt wird.
Neben vielen anderen Beratungsthemen gewinnt mehr und mehr ein übergeordnetes Thema an Bedeutung: Kompetenzmanagement Einkauf. Dazu gehören neben den „klassischen“ (Verhaltens-) Kompetenzen wie Verhandlungsführung vor allem praxis- bzw. alltagstaugliches Know-how in den Bereichen Wertanalyse, Sourcing, Warengruppenmanagement, Lieferantenmanagement, Produktionskosten-, Wert- und Preisanalyse, Einkaufscontrolling und vieles mehr.
Unsere Arbeit hat den Anspruch, das Einkaufs-Know-how zu verbessern und daraus konkrete Mehrwerte bzw. Nutzen zu generieren, die die Projektkosten mehr als decken. Wir analysieren im Dialog mit Ihnen den Qualifizierungsbedarf im Einkauf, trainieren das Team auf den Punkt und sichern den Praxistransfer durch konkrete Beschaffungsprojekte. In unserem Sportsdeutsch würden wir sagen: „Wir wollen nicht Tricks für die Kreisliga üben, sondern Spielzüge für den Aufstieg einstudieren.“
Wer hierzu weitere Informationen haben möchte, der wird unter www.durchdenkenvorne.de fündig. Viel Erfolg beim Anpacken!

Zum Autor:
Frank Sundermann ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung Durch Denken Vorne Consult GmbH.